Kategorien
Festival 2020

CLAIRIÈRE URBAINE

CIE RETOURAMONT – FABRICE GUILLOT

| 25. + 26.9.2020 | 18.00 Uhr | am Wall

Die Französische Compagnie Retouramont fasziniert mit ihren Choreografien, welche Fassaden nicht als Begrenzung, sondern als Inspiration für neue Wege betrachtet. Clairière Urbaineentwickelteinen Dialog zwischen dem tanzenden Körper und der Architektur der Gebäudefassaden. Schwebend, hoch in den Lüften, an Seilen zwischen zwei Gebäuden gespannt, füllen vier Tänzerinnen neue Räume, erkunden die Architektur mit Händen und Füssen und finden sich harmonisch gemeinsam in einer Choreografie wieder, die jegliche Schwerkraft überwindet.  Der vertikale Tanz enthüllt ein neues Potential unserer Städte und zeigt eine totale Freiheit des Raumes auf. 

Die Compagnie Retouramont gilt als Pionierin der danse verticale und ist heute die führende Kompanie auf diesem Feld. Fabrice Guillot ist professioneller Kletterer forscht seit mehreren Jahren in seinen Stücken nach einer sehr persönlichen choreografischen Handschrift. Seine Praxis des Kletterns eröffnet ihm eine unendliche Vielfalt an Bewegungen, die sich aus der Anpassung an die Struktur der Architektur ergeben. Einen Weg zu gehen bedeutet, Balance, Rhythmus, den inneren Zustand finden …

Fabrice Guillot arbeitete mit Bruno Dizien und Laura de Nercy zusammen und war Mitglied der Compagnie Roc In Lichen. Anschliessend schloss er sich Kitsou Dubois und arbeitete mit verschiedenen Künstlern zusammen, so Antoine Le Menestrel, Ingrid Tmin, Geneviève Mazin und Mourad Merzouki. Seit 2014 leitet die Compagnie Retouramont das Vertical Dance Forum und vereint sieben Choreografen der Danse Verticale aus Europa und Canada. Dieses Projekt wurde unterstützt durch das Programm Creative Europe der Europäischen Union (2017-2019). 

ChoreografieFabrice Guillot

SzenografiePatrick Bette

Originale Bearbeitung und Setting Julien Thomas, Florent Ricci

Tanz Nathalie Tedesco, Isabelle Pinon, Fanny Gombert, Magdalena Bahamondes Romero

Dauerca. 45 Min.Produktion: Grand Théâtre de Lorient, Ville de Port-Louis, Ville d’Hennebont – Bretagne, La Cigalière de Sérignan et la Ville de Bédarieux – Hérault, Théâtre de Cachan – Val-de-Marne et Aide à la Création du Conseil Général du Val-de-Marne et du Conseil Général de l’Essonne. Mit Unterstützung der Académie Fratellini – La Plaine