Kategorien
Festival 2021

Workshop Zeitgenössischer Tanz

ALEXANDER MILLER

Di, 22.06.21 | 17.00 – 18.00 Uhr| Rosenhof

15,- €, erm. 8,- € | Anmeldung erforderlich

Der Fokus des Workshops liegt auf Improvisation und richtet sich an Teilnehmer*innen ohne Tanzerfahrung. Mit der Hilfe von Grundlagen aus dem zeitgenössischen Tanz sollen in Verbindung mit Breaking Elementen neue Bewegungsformen erforscht werden. Parallel dazu soll es einen Einblick in den Entstehungsprozess zum Stück gezeigten Stück BROTHERHOOD geben.

Alexander ΄Kelox΄ Miller stammt aus Kasachstan und lebt in Dresden. Mit zwölf Jahren begann er mit Breakdance. In den letzten Jahren entwickelte er seinen bemerkenswerten Stil, der Flexibilität, Akrobatik und traditionellen Breakdance mit zeitgenössischem Tanz verbindet. Anfang 2013 war er einer der Gründer von The Saxonz, eine ehrgeizige Gemeinschaft von außergewöhnlichen Tänzern, die sich auf internationale Breaking-Wettbewerbe konzentrieren. In den Jahren 2014 und 2015 gewann TheSaxonz die Battle of the Year Germany. Neben seiner Tätigkeit als Tänzer schloss Miller 2017 seinen Master of Arts in Visueller Kommunikation an der Bauhaus-Universität Weimar ab. 2020 absolvierte er einen Master in Choreographie an der Palucca Hochschule für Tanz Dresden.