Kategorien
Festival 2021

WORKSHOP MIT GIANLUCA GIROLAMI

Zeitgenössischer Tanz

Mi, 23.06.21 | 17.00 – 19.00 Uhr | Opernhaus – Ballettsaal

15,- €, erm. 8,- € | Anmeldung erforderlich.

© Raoul-Gilibert

Rund um die Performance HOM(m)ES wird sich Gianluca Girolami mit den choreographischen Ansätzen und physischer Arbeit der Compagnie Act2 beschäftigen. Das ist eine einzigartige Möglichkeit für Jugendliche und Erwachsene ab 14 Jahren, sich spielerisch dem Tanz zu näheren, seinen eigenen Körper auszuprobieren, aber auch eine gute Gelegenheit, die Vorstellung von Hom(m)es besser kennenzulernen.

Gianluca Girolami begann in Italien zu tanzen, während er Fußball spielte, was ihm einen Vorgeschmack auf Anstrengung, Engagement für Bewegung und Teamgeist gab. Gleichzeitig arbeitete er in einer Fabrik, wo sein Wunsch, professioneller Tänzer zu werden, Tag für Tag stärker wurde. 1998 beschloss er, alles aufzugeben und ging nach Frankreich. Er trainierte bei Anne-Marie Porras (Epsedanse, wo er sein Staatsdiplom erhielt) und wurde ihr Assistent. Als Tänzer und Performer arbeitet er für verschiedene Compagnien: Anne-Marie Porras, Salia Sanou, Yann Lheureux sowie die Cie. Gambit und Tango Sumo. Als Lehrer arbeitet er in den Ausbildungszentren Epsedanse (Montpellier), in der Termitière (Burkina Faso) sowie im Rahmen von Schulmissionen und internationalen Praktika (Bozen Danza Italien, Heraklion Griechenland). Er trat 2017 der Compagnie Act2 – Catherine Dreyfus bei

Vorkenntnisse nicht erforderlich. Begrenzte Teilnehmerzahl bei allen Workshops | ab 14 Jahre